Kleine als Preistreiber?

 20.4.2007 Kleine Wasserversorger wehren sich!

 "Wasser ist in Oberösterreich viel zu teuer", "Kleine Strukturen als Kostentreiber" - gegen diese Behauptungen wehren sich die Obmänner von Wassergenossenschaften. Denn die Zahlen im Benchmark-Vergleich von ganz Österreich belegen: Im Schnitt kostet Trinkwasser in Österreich 1,10 Euro pro Kubikmeter, bei den Wassergenossenschaften aber im Mittel nur 0,70 bis 0,75 Euro. Lesen Sie mehr in der Presseaussendung und den Beilagen Pressespiegel und im Medienecho.

20070320 OOeN 20070320 Volksblatt

20070421 Krone