WASSERGENOSSENSCHAFT GRAMASTETTEN
Wir liefern Mühlviertler Quellwasser!

16.5. Rohrbruch am Rodlberg

Sa. 16.5.2009

Am 16. Mai 2009 wurde in den Abendstunden ein Rohrbruch am Rodlberg gemeldet. Herr Lowas bemerkte starke Fließgeräusche im Keller seines Hauses.

Das Schadensausmaß ist noch unbestimmt, vermutlich ist ein Schaden an der alten Eternitleitung oder an einem Hausanschlussschieber aufgetreten. Ein Reparatureinsatz ist ab Montag, 18.5., geplant.

So, 17.5.2009

Der Wasserverlust war beträchtlich. Er betrug zwischen 6 bis 8 Kubikmeter Wasser pro Stunde. Das geübte Ohr von Johann Madlmayr stellte mit Hilfe des Leck-Hörgeräts fest, dass der Schaden unmittelbar bei der Mauerdurchführung in den Keller sein musste.

Damit die Wasserverluste nicht zu groß wurden, wurde der Hausanschluss nur zeitweise geöffnet.

Die eiserne Hausanschlussleitung muss dringend erneuert werden!

Drucken E-Mail

Gramastetten

Gramastetten004.jpg

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
532473

Benutzer

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

suchen