WASSERGENOSSENSCHAFT GRAMASTETTEN
Wir liefern Mühlviertler Quellwasser!

6.4.-8.4. Außen und innen Hui!

Nach dem Abschluss der Behältersanierung im Inneren des Betriebsgebäudes wurde die warme Witterung in der Karwoche genutzt, um auch die Außenanlagen auf Schuss zu bringen.

Da bei Regen und Schnee immer wieder Fahrzeuge hängen geblieben und oft im Feld von Grundnachbar Haslinger gelandet sind, stand eine befestigte Zufahrt schon länger auf dem Wunschzettel. Die trockene Witterung in der Karwoche wurde genutzt, um die Zufahrt so zu befestigen, dass schwere LKWs künftig problemlos anliefern können und auch bei Regen kein Fahrzeug mehr im Dreck stecken bleiben. Beim Zugang zum Betriebsgebäude wird ein neues Pflaster verlegt und teilweise das Traufenpflaster erneuert.

Weil bei einer Bauwerksfuge Wasser in das Innere des Gebäudes eingedrungen war, wurde die Überschüttung des Hochbehälters entfernt und die Fuge neu abgedichtet. Eine neue Drainage sorgt dafür, dass Wasser nicht mehr auf der Behälterdecke stehen bleibt.

Die rostigen Belüftungen der Behälter wurden im Zuge der Bauarbeiten durch NiRo-Entlüftungsrohre ersetzt. Beim Entfernen der Überschüttung stellte sich heraus, dass eines der Entlüftungsrohre sich auf drei Rohrstutzen verzweigte(siehe Bild: Josef Madlmayr mit "Dreizack").

Für Wanderer (und Begleiter) wurde eine Granitbrunnen mit Trinkwasserentnahme errichtet.

Für die Feuerwehr wurde eine Anspeisungsleitung zur Stromversorgung einer Sirene am Dach des Betriebsgebäudes verlegt.

Beteiligte Firmen: Hofer-Transporte, Bönisch, Madlmayr, H.K.V.

2009 HB Sanierung 18  2009 HB Sanierung 16

 2009 HB Sanierung 15  2009 verflixterSpan

2009 Verkostung1 2009 Verkostung2 

Drucken E-Mail

Gramastetten

Bild 177.jpg

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
531249

Benutzer

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

suchen