WASSERGENOSSENSCHAFT GRAMASTETTEN
Wir liefern Mühlviertler Quellwasser!

WG in Europa-Auswahl!

Wassergenossenschaft Gramastetten in Europa-Auswahl!

Es klingt unglaublich und ist doch wahr. Es kommt einem spanisch vor und es ist tatsächlich spanisch:
"La cooperativa Wassergenossenschaft Gramastetten es un buen ejemplo de suministro de agua descentralizado con fuertes elementos de participación." 

20090902 Tips20090923 GuuteJournal

  In einer Veröffentlichung über "fortschrittliche öffentliche Wasserwirtschaft in Europa", die in englischer, spanischer,  französischer, türkischer und chinesischer Sprache erschienen ist, wird die Wassergenossenschaft Gramastetten als eines von zehn europäischen Vorzeigebeispielen ausführlich beschrieben.

Die Wasserversorger aus dem Mühlviertel stehen in einer Reihe mit folgenden Betrieben: Grenoble (Frankreich), Amsterdam (Niederlande), München (Deutschland), Wien (Österreich), Dikili (Türkei), Emschergenossenschaft and Lippeverband (Deutschland), Gramastetten (Österreich), Malmö and Lund (Schweden), Cordoba (Spanien), Provinz Sevilla (Spanien)".

Fortschrittliche öffentliche Wasserwirtschaft wird in dieser Studie unter anderem nach folgenden Kriterien gemessen:

  • gute Qualität des Wassers, Erhaltung der natürlichen Ressourcen und des Wasserkreislaufs in Einzugsgebieten, Vermeidung schädlicher Umweltauswirkungen
  • universelle Dienstleistung: gleicher Zugang aller zu einer sicheren und geeigneten Wasserversorgung
  • effiziente Erfüllung der Bedürfnisse der Kunden und des öffentlichen Interesses
  • soziale Tarife
  • nachhaltige Nutzung der Wasserreserven mit Rücksicht auf die kommenden Generationen
  • gute Arbeitsbedingungen
  • demokratische Strukturen und Entscheidungen

Die Autoren der Studie heben als wichtige Gründe für den niedrigen Wasserpreis bei der Wassergenossenschaft folgende Faktoren hervor:

  • die Gemeinnützigkeit ("strict non-profit management")
  • die Nutzung der lokalen Wasservorkommen
  • geringen Verwaltungskosten durch ehrenamtliche Tätigkeiten.
Anhänge:
Zugriff auf URL (/attachments/article/251/progressive_public_water_in_Europe_Englisch.pdf)progressive_public_water_in_Europe_Englisch.pdf[Progressive Water Management (ENG)]0 kB
Zugriff auf URL (/attachments/article/251/progressive_public_water_in_Europe_French.pdf)progressive_public_water_in_Europe_French.pdf[Progressive Water Management (FRA)]0 kB
Zugriff auf URL (/attachments/article/251/progressive_public_water_in_Europe_simplified_Chinese.pdf)progressive_public_water_in_Europe_simplified_Chinese.pdf[Progressive Water Management (smp CHIN)]0 kB
Zugriff auf URL (/attachments/article/251/progressive_public_water_in_Europe_Spanisch.pdf)progressive_public_water_in_Europe_Spanisch.pdf[Progressive Water Management (E)]0 kB
Zugriff auf URL (/attachments/article/251/progressive_public_water_in_Europe_traditional_Chinese.pdf)progressive_public_water_in_Europe_traditional_Chinese.pdf[Progressive Water Management (trd.CHIN)]0 kB
Zugriff auf URL (/attachments/article/251/progressive_public_water_in_Europe_Turkish.pdf)progressive_public_water_in_Europe_Turkish.pdf[Progressive Water Management (TR)]0 kB

Drucken E-Mail

Gramastetten

Bild 347.jpg

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
531399

Benutzer

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

suchen