23.3.Wasserstammtisch

Nachdenkliche Gesichter hatten Obmänner und Kassiere beim Wasserstammtisch in St. Peter am Wimberg. Beim Thema "Wasserpreisberechnung und Gebührengestaltung" wurde ihnen klar vor Augen geführt, welche Reserven für die künftige Erhaltung der Substanz der Anlagen einer Wassergenossenschaft tatsächlich nötig sind. Eine Standardkalkulation zeigte auf, dass Wasserpreise von 1,50 € pro Kubikmeter realistisch sind, wenn der nächsten Generation eine gute Substanz übergeben werden soll.

Viele Genossenschaften haben beim konsequenten Austausch von alten Eternitleitungen schon erfahren, wie viele Mittel die Erneuerung dieser Leitungen verschlingt. In Gramastetten steht und der Hauptteil dieses Erneuerungsprogramms noch bevor.

Gramastetten

Bild 347.jpg
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.