WASSERGENOSSENSCHAFT GRAMASTETTEN
Wir liefern Mühlviertler Quellwasser!

Wasserbilanz 2012

Quellen und Fernwasser

Im Frühjahr und Herbst 2012 waren geringe Niederschlagsmengen zu verzeichnen, der Sommer und das Jahresende präsentierten sich eher feucht.

Hochbehälter (Zufluss und Verbrauch) – Mitglieder (Verbrauch)

2012 Vergleich 2012 / 2011 2011
%
Quellschüttungen          235.000 +38.600 +20%              196.400
Bezug Fernwasser              3.847 -47 -1%                 3.894
Hochbehälterzulauf          146.207 +9.411 +7%              136.796
Hochbehälter-Verbrauch             89.369 -840 -1%               90.209
Überwasser über Zähler             50.670 +7.997 +19%               42.673
Überwasser Verluste HB               6.168 +2.254 +58%                 3.914
Verkaufte Wassermenge             86.800 +3.440 +4%               83.360
Netzverluste rund               2.569                 6.849
Netzverluste in % 3% 8%
Hochzone Verbrauch               3.288 -95 -3%                 3.383
Hochzone Verrechnung               3.288 +6 +0%                 3.282
Verluste Hochzone (rechn.)                    -   -101 -100%                    101
Verluste Hochzone in % 0% 3%
Strom Hochzone (kWh) 827 -15 -2% 842

Erkenntnisse:

Der Wasserbedarf hat sich 2012 wenig verändert. Wegen des verregneten Sommers hat sich die Zunahme der Abnehmer nicht ausgewirkt.

Die Verluste sind dank der intensiven Lecksuche von Herrn Madlmayr weit zurückgegangen. Die Schäden – im Februar und März durch Frost, im Oktober durch Materialermüdung – wurde jeweils rasch gefunden und behoben.

Die Einstellungen beim Übergabeschacht sind optimal. Seit der Vergrößerung der Transportleitung werden täglich ziemlich exakt 10 m³ Wasser bezogen.

Drucken E-Mail

Gramastetten

Bild 212.jpg

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
558432

Benutzer

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

suchen