WASSERGENOSSENSCHAFT GRAMASTETTEN
Wir liefern Mühlviertler Quellwasser!

19.5. Spezialeinsatz in der Waldingerstraße

Dringenden Handlungsbedarf hatte die Wassergenossenschaft wegen der Errichtung des Gehsteigs in der Waldingerstraße. Wegen der Überbauung der bestehenden Versorgungsleitung und hoher Aufschüttungen musste vor der Herstellung des Gehsteigs eine neue Leitungstrasse gefunden werden. Eine durchgehende Aufgrabung, die "offene Bauweise", war aus Platzgründen nicht möglich. Außerdem hätten dazu Pflasterungen und Zufahrten aufgerissen und wiederhergestellt werden müssen.

2016 Trasse Spuelbohrung 2016 Zwischengrube Spuelbohrung

Mit einer Spülbohrung ("grabungslose Bauweise") hat die Firma Fürholzer aus Arbing das Problem gelöst. Die Bohrung wurde entlang des Straßenrands unmittelbar neben den Stromleitungen und Datenkabeln in einer Tiefe von runde zwei Meter vorgetrieben. Dabei wurden auch zwei Gasleitungen unterquert. In das rund 50 Meter lange Bohrloch wurde dann die neue Versorgungsleitung eingezogen.

Wir bedanken uns beim gesamten Team der Baufirma Fürholzer. Diese hat trotz sehr Auftragslage die Arbeiten für unseres Wassergenossenschaft kurzfristig eingeschoben und sie in nur einem Tag erledigt. Die Einbindung der neuen Leitung in das Versorgungsnetz wird im Zuge des Gehsteigbaus abgeschlossen.

DruckenE-Mail

Gramastetten

Ort7.jpg

Benutzer

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

suchen