WASSERGENOSSENSCHAFT GRAMASTETTEN
Wir liefern Mühlviertler Quellwasser!

15.-29.4. Erneuerung des Ableitungskanals 2 auf der Wimmerwiese - Teil 2

Leider war die Erneuerung des Ableitungskanals 2 auf der Wimmerweise nicht erfolgreich. Bei der Dichtheitsprüfung wurden die normgemäßen Vorgaben für den maximalen Druckverlust gerade nicht erreicht. ( -- siehe Teil 1 --). Geringe Richtungsänderungen in den Muffen, die geländebedingt nötig waren, überforderten das Dichtungsmaterial. Nach Rücksprache mit den behördlichen Sachverständigen hat sich die Wassergenossenschaft Gramastetten deshalb entschlossen ein Rohr-in-Rohr-System auszuführen. In das undichte Kanalrohr der Fa. Poloplast mit DN 310 mm wurde deshalb eine verschweißte PE-Leitung mit DN 250 mm eingezogen.

Rohr in Rohr 004

Rohr in Rohr 002

Rohr in Rohr 006

Rohr in Rohr 006

Der Wintereinbruch Ende April hat die Bauarbeiten erschwert, die Arbeiten mussten für mehrere Tage unterbrochen werden.

Um jedes Risiko auszuschließen, wurden der Rohrstrang noch vor dem Einbau einer Druckprobe unterzogen.

Am 2.5. bestätigte dann die Prüfung des fertigen Rohr-in-Rohr-Systems durch eine unabhängige Firma den Erfolg der Baumaßnahme. Dank des neuen Innenrohrs ist der Kanal im Schutzgebeit jetzt 100% dicht!

Drucken E-Mail

Gramastetten

Bild 311.jpg

Benutzer

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

suchen