WASSERGENOSSENSCHAFT GRAMASTETTEN
Wir liefern Mühlviertler Quellwasser!

5.3. Pumpen- und Schiebertausch

Nach einer Einsatzzeit von 29 Jahren mussten bei der Entsäuerungsanlage die Rückspülpumpe und 4 Schieber getauscht werden.

2018 Enntsaeuerung 003

Bei der jährlichen Wartung der Betriebseinrichtungen im Hochbehälter wurde ein gravierender Mangel bei der Rückspülpumpe festgestellt. Auch bei vier Absperrschiebern war eine Betätigung nur mit hohem Kraftaufwand oder mit zusätzlichen Hilfsmitteln möglich. Es wurde daher entschieden, in einer Betriebsunterbrechung alle Mängel auf einmal zu beheben und auch einen zusätzlichen Schieber in die Spülleitung einzubauen.

Leider war eine baugleiche Pumpe nicht mehr erhältlich. Die neue Pumpe hatte nicht die gleichen Abmessungen. Die neuen Schieber wiederum überraschten mit einer größeren Baubreite im Vergleich zu den alten Absperrorganen.

Die Firma Meisl aus Grein musste daher die Rohr-Installation anpassen. Das war aber noch nicht alles. Denn trotz fast gleicher Pumpenleistung ware das elektrische Schaltbild der alten und neuen Pumpe ebenfalls unterschiedlich. So musste auch die elektrische Ansteuerung von der Fa. Bönisch geändert werden.

Die ausgebauten Teile sind ein Fall für den Alteisenkontainer. Die starken Rostschäden können nicht mehr behoben werden.

 

2018 Enntsaeuerung 007

2018 Enntsaeuerung 005

 2018 Enntsaeuerung 001

Drucken E-Mail

Gramastetten

20150105_Ort.jpg

Benutzer

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

suchen