WASSERGENOSSENSCHAFT GRAMASTETTEN
Wir liefern Mühlviertler Quellwasser!

Aktuelle Versorgungslage

Im Frühjahr zeichnete es sich ab, dass 2020 ein schwieriges Jahr für unsere Wasserversorgung werden könnte. Das Niederschlagsdefizit im Norden und Osten Österreichs hatte Auswirkungen auf unsere Wasserversorgung. Im Vergleich zum ohnedies sehr trockenen Jahr 2018 verzeichneten wir einen zusätzlichen Rückgang der Quellschüttungen. Am 27.5.2020 lieferten unsere Quellen 2,9 Liter pro Sekunde, am 27.5.2018 hatten wir immerhin noch 3,5 Liter pro Sekunde. Das ist ein Rückgang um rund 17 Prozent. Durch die Niederschläge im Mai und Juni hat sich die Situation wieder entspannt.


  • 21.6.2020: Die Niederschläge haben einen deutlich Wassernachschub in den Quellhorizonten gebracht. Die Beschränkung der Wassertransporte kann aufgehoben werden.
  • 18.6.2020: Die Quellschüttungen steigen endlich wieder merkbar, aktuell liefern die Quellen 3,1 Liter pro Sekunde. Entspannung ist in Sicht.
  • 10.6.2020: Die Niederschläge der vergangenen Tage sind nun doch soweit in den Boden eingedrungen, dass die seit Monaten rückläufige Quellschüttung erstmals wieder ganz gering steigt.
  • 1.6.2020: Einstellung der Wassertransporte und Beschränkungen der Hydrantenentnahmen

Drucken E-Mail

Gramastetten

Bild 347.jpg

Benutzer

Aktuell sind 182 Gäste und keine Mitglieder online

suchen