1.12. Neue Wasserzähler überzeugen

Die Umstellung auf die neuen intelligenten Funkwasserzähler wurde heuer - bis auf ein paar Einzelfälle - abgeschlossen und hat sich bestens bewährt.

WG Zähler

Abrechnung

Am 30. November wurden die Zählerstände über Funk ausgelesen. Nur wenige Stunden später war dann die Jahresabrechnung 2021 für alle Mitglieder fertig.

Eine gewaltige Arbeitserleichterung:

  • kein Versenden von Ableseformularen
  • keine Zählerablesungen und Meldungen durch die Mitglieder
  • keine Ziffernstürze und Ablesefehler
  • keine manuellen Dateneingaben
  • keine Verwchslung der Zählerstände von Wasserzählern mit Stom- und Gaszählern
  • keine Urgenzen bei denen, die auf die Meldung vergessen haben

Dafür aber die Ablesung aller Zähler zu einem Stichtag und eine wesentlich genauere Hochrechnung des Verbrauchs bis zum Jahresende.

Mitgliederservice

 Bei den Funkablesungen werden auch allfällige Warnmeldungen mitgesendet. Bei der Ablesung vom 30.11. wurden 6 Leckmeldungen und eine "trocken"-Meldung registriert. Diese Hinweise werden ausgewertet und auch die Verbrauchsdaten überprüft.

Im Folgenden ein Beispiel für eine rasche Entdeckung und Behebung eines Lecks:


Von: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Datum: 01.12.2021 05:39
An: Mitglied
Betreff: Verbrauchsentwicklung +Leckwarnung

Schönen guten Morgen!

Wir haben gestern die Zählerablesung für die Jahresabrechnung gemacht.

Dabei wurde uns mit dem Zählerstand auch eine Leckmeldung übermittelt.

Aufgefallen ist uns, dass der Verbrauch laufend steigt und heuer deutlich höher ist als in den Vorjahren (siehe Beilage).

Da in den Vorperioden keine Leckwarnung ausgegeben wurde, könnte der Mehrverbrauch aber durchaus auf ein geändertes Verbrauchsverhalten zurückzuführen sein.

Wir empfehlen eine Kontrolle der Anlage und eine wöchentliche Beobachtung des Verbrauchs.

 

01.12.2021 07:45

Anruf des Mitglieds beim Obmann

Beratung des Mitglieds: Einschätzung des Verbrauchs, Hinweise auf möglich Ursachen, Empfehlungen ....

 

Von: Mitglied
Gesendet: Donnerstag, 2. Dezember 2021 12:32
An: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Betreff: AW: Verbrauchsentwicklung +Leckwarnung

Sehr geehrter Herr Zeilinger,

aufgrund Ihres Hinweises hat sich herausgestellt, dass ein Druckventil an unserer Anlage kaputt war und den übermäßigen Wasserverbrauch verursacht hat. Das Ventil wurde gerade eben getauscht.

Ich würde Sie ersuchen, unseren Wasserverbrauch bei Gelegenheit/in einigen Wochen nochmals kritisch zu hinterfragen bzw um kurze Info, ob sich dieser normalisiert (nachdem Sie den durchschnittlichen Wasserverbrauch einer 4köpfigen Familie wohl am besten einschätzen können).

Vielen Dank jedenfalls nochmals für den wertvollen Hinweis.

 

 

 

 

Gramastetten

Abendnebel.jpg
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.