4.7. alle Hagelschäden selbst behoben

Der katastrophale Hagelschlag am 24.6. hat auch beim Betriebsgebäude der Wassergenossenschaft erhebliche Schäden angerichtet. Mehr als 200 Dachziegel wurden zerstört, eine Dachdurchführung beschädigt und auch ein Loch in die Fassade geschlagen. Durch den raschen Einsatz von Reparaturwart Franz Reisinger waren am 4 Juli schon alle Schäden behoben. Schieberwart Konrad Haider leistete dabei Unterstützung und Obmann Zeilinger übernahm die Reparatur der Fassade.

2021 Hagel Traktoreinsatz